Die Schätze erhalten

Landkreisübergreifend bewahren wir in Mühldorf und Rosenheim die verbliebenden Schätze unserer Eiszeitlandschaft und beleben Nutzungsformen der traditionellen Kulturlandschaft wie z.B. die Streuwiesenmahd wieder.

Gemeinsam mit den Landschaftspflegeverbänden setzen wir uns ein für die Pflege, den Erhalt und ggf. die Sanierung von Toteiskesseln, -seen und weiterer einzigartiger landschaftlicher Besonderheiten der Region.

Hierzu möchten wir gerne in freiwilliger Zusammenarbeit mit den Grundeigentümern aus Land- und Forstwirtschaft sowie privaten Besitzern Pflegemaßnahmen durchführen. Für folgende Pflegemaßnahmen stehen Naturschutzfördermittel bereit:

  • Wiedereinführung der Mahd durch die Landschaftspflegeverbände
  • Schaffung von Puffferstreifen
  • Entbuschungsmaßnahmen
  • Entschlammung und Neuanlage von Kleingewässern
  • Entfernung und Entsorgung von Müll

Wollen Sie uns untersützen? Kontaktieren Sie uns


Das Projektgebiet:


Wer steht hinter dem Projekt:

Untere Naturschutzbehörde
Untere Naturschutzbehörde
Fachliche Betreuung durch die Regierung von Oberbayern

Projektpartner:

Forstbetrieb Wasserburg

Projektträger:


Projektförderer: